Objekt 36 von 113
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Trier: Prestigeträchtiges Renditeobjekt mit bekanntem Szenelokal in der Fußgängerzone Trier!

Objekt-Nr.: BN-1002a
  • verkauft
    Aussenansicht Richtung "Glockenstraße"
  • verkauft
    Aussenansicht Einfahrt und Hauseingang
  • verkauft
    Gaststätte "Sieh um Dich"
  • verkauft
    Lageplan
Aussenansicht Richtung "Glockenstraße"
Aussenansicht Einfahrt und Hauseingang
Gaststätte "Sieh um Dich"
Lageplan
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
54290 Trier
Rheinland-Pfalz
Stadtteil:
Innenstadt
Gebiet:
Stadtzentrum
Preis:
1.555.000 €
Wohnfläche ca.:
290 m²
Grundstück ca.:
350 m²
Zimmeranzahl:
8
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Besondere Immobilie
Etagenanzahl:
4
Kubatur:
1.357 m³
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
3,57% des Kaufpreises inkl. 19% MwSt. für Käufer
Küche:
Einbauküche
Bad:
Dusche, Wanne, Fenster
Anzahl Schlafzimmer:
3
Anzahl Badezimmer:
3
Terrasse:
1
vermietet:
ja
Umgebung:
Apotheke, Bahnhof, Bus, Einkaufscenter, Einkaufsmöglichkeit, Fitness, Grundschule, Kindergarten, Kino, Krankenhaus, weiterführende Schule
Anzahl der Parkflächen:
1 x Carport; 4 x Garage
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
1990
Qualität der Ausstattung:
gehoben
Baujahr:
1920
Mieteinnahmen p.a.:
75.600 €
Verfügbar ab:
nach Vereinbarung
Bodenbelag:
Fliesen, Laminat, Teppichboden
Zustand:
gepflegt
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Gas
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Enders und Partner Immobilien bietet Ihnen ein in einer bekannten und belebten Lage der Trierer Innenstadt – Fußgängerzone/belebter Platz – ein kernsaniertes und vollständig vermietetes Wohn-/Geschäftshaus zum Kauf an.
Sämtlicher Einkaufsbedarf des täglichen Lebens inklusive Kultur- und Freizeitgestaltung sowie Bus- und Bahnverbindungen sind fußläufig in wenigen Minuten erreichbar.
Das Wohn-/Geschäftshaus verfügt über 136,69 qm gewerbliche sowie 153,88 qm wohnwirtschaftliche Nutzung.

Ausstattung/Zubehör:
Das Objekt gliedert sich in ein Hauptgebäude – Wohn- und Geschäftshaus - und einem Flachdachanbau – Gaststätte.
Bei dem Hauptgebäude handelt es sich um ein nicht unterkellertes 3-geschossiges Wohn- und Geschäftshaus in Massivbauweise mit ausgebautem DG -- beidseitig angebaut - Baujahr: ca. 1920.
Es wurde im Jahr 1991 eine umfangreiche Kernsanierung vorgenommen.
Hierzu gehörten u.a. Abdichtung des EG gegen drückendes bzw. nicht drückendes Wasser auf Stahlbetonplatte, vollständiger neuer DG-Ausbau und Einbau von 4 Dachgauben, teilweise Erneuerung der Dacheindeckung mit Naturschiefer, neue Fallrohre und Regenrinnen, neue Fenster - fast ausschließlich Holz-Iso-Fenster als Sprossenfenster mit teilweise Kunststoff-Rollläden. Die Außenwandflächen wurden mit einem Edelputz inklusive neuem Anstrich behandelt.
Im Rahmen der Kernsanierung wurden im Inneren neue Innenwände eingezogen sowie alle Boden-, Wand- und Deckenbeläge neu ausgeführt. Die Elektroinstallation wurde in zeitgemäßer Ausführung bzgl. Anzahl und Qualität der Steckdosen und Lichtauslässe ebenfalls erneuert. Alle Sanitäranlagen wurden neu ausgeführt – die Bäder sind überwiegend deckenhoch gefliest. Die Innenwandflächen wurden mit Gipsputz behandelt und sind überwiegend mit Tapeten, teils Anstrich, versehen. Die Innentüren wurden neu ausgeführt in Holz bzw. Holzwerkstoffen. Die vorhandene geradläufige Holzwangentreppe im Treppenhaus wurde inklusive des Holzgeländers überarbeitet.

Der eingeschossige nicht unterkellerte Anbau mit Flachdach wurde ca. 1960 errichtet und in Massivbauweise ausgeführt. 1991 wurde ebenfalls im Zuge der Sanierung des Haupthauses hier eine umfassende Modernisierung vorgenommen. Die Dachabdichtungsfolie (Alwitrafolie) wurde erneuert, Erneuerung der Fenster in Holz-Iso-Ausführung, Erneuerung der Sanitäranlagen sowie der Boden-, Wand- und Deckenbeläge. WC´s und Küche überwiegend deckenhoch hell gefliest.
Die Elektroanlagen wurden analog des Haupthauses erneuert und der Fußboden mit neuen Fliesen belegt. Die Innenwandflächen wurden mit Gipsputz behandelt und sind mit Tapeten oder einem Anstrich versehen. Die Innentüren sind überwiegend aus Holz bzw. Holzwerkstoffen. Die Außenwandflächen wurden versehen mit einem Edelputz inklusive Anstrich. Im EG befinden sich der Imbissstand mit Essensausgabe nach Außen in die Glockenstraße, die Gaststätte mit 25 Sitz und 10 Thekenplätzen, WC-Anlage, Küche und Abstellraum.

Im Hof befinden sich noch 4 Abstellräume, 1 Kühlraum, WC, welche vom Mieter der Gaststätte genutzt werden sowie 1 Garage mit Rolltor – vom Mieter der DG-Wohnung genutzt.

Der bauliche Zustand des gesamten Objektes ist als gut bis sehr gut einzustufen. Insofern besteht auch kein Renovierungs- bzw. Modernisierungsstau.

Lage Haus/Grundstück:
Trier ist eine kreisfreie Stadt im Westen des Landes Rheinland-Pfalz. Mit knapp 115.000 Einwohnern ist sie nach Mainz und Ludwigshafen am Rhein dessen drittgrößte Stadt.
Die Stadt wurde vor mehr als 2000 Jahren unter dem Namen Augusta Treverorum gegründet und beansprucht den Titel der ältesten Stadt Deutschlands für sich.
Die römischen Baudenkmäler in Trier, bestehend aus Amphitheater, Barbarathermen, Kaiserthermen, Konstantinbasilika, Porta Nigra, Römerbrücke, Igeler Säule, Dom sowie die Liebfrauenkirche zählen seit 1986 zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Sonstiges:
In der Wohnung des 1.OG ist eine Einbauküche installiert. Diese ist im Kaufpreis enthalten.
Sämtliche Planunterlagen sowie sonstige vertrauliche Unterlagen sind vorhanden und können bei ernstem und nachweislichen Interesse ausgehändigt werden.
Die aktuelle Ist-Miete in Höhe von € 75.302,04 ist mittelfristig erheblich steigerungsfähig.
Die Kaufpreisangabe stellt einen Mindestpreis dar. Bei Interesse sind schriftliche Kaufangebote abzugeben.

Energieausweis in Vorbereitung!
Provision:
Bei Abschluss eines Kaufvertrages wird eine Vermittlungs-/ Nachweisprovision in Höhe von 3,57 % inklusive 19 % Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis vom Käufer fällig.
Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.
AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.
Ihr Ansprechpartner
 



Enders & Partner Immobilien
Herr Hermann Nellinger

Holtorfer Straße 35
53229 Bonn
Telefon: +49 228 9456550
Mobil: +49 176 56991233
Fax: +49 228 94565501


Zurück zur Übersicht