Objekt 83 von 150
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Trier: Freistehendes Wohnhaus mit Innenhof in Trier-Ehrang

Objekt-Nr.: RM-4015
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
 
 
 
 
 
 
 
 
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
54293 Trier
Rheinland-Pfalz
Stadtteil:
Ehrang
Preis:
135.000 €
Wohnfläche ca.:
138 m²
Grundstück ca.:
208 m²
Zimmeranzahl:
7
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Einfamilienhaus
Etagenanzahl:
2
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
3,57% des Kaufpreises inkl. 19% MwSt. für Käufer
Küche:
Einbauküche
Bad:
Wanne, Fenster
Anzahl Schlafzimmer:
5
Anzahl Badezimmer:
1
Terrasse:
1
Keller:
voll unterkellert
Anzahl der Parkflächen:
1 x Garage
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
2006
Baujahr:
1913
Verfügbar ab:
nach Absprache
Bodenbelag:
Fliesen, Linoleum
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Öl
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Das im Jahre 1913 errichtete Einfamilienhaus wurde fortlaufend renoviert und bietet auf ca. 130 qm Wohnfläche 7 Zimmer.

Wohnraumaufteilung:

Erdgeschoss
4 Zimmer, Küche, Bad

1. OG
3 Zimmer, Küche, Speicherraum, Ankleideraum

Ein Innenliegender Hof bietet Freisitzmöglichkeiten. Die Heizung ist neueren Datums. Der Brenner wurde vor kurzem erneuert.

Grundsätzlich ist das Haus in einem guten Allgemeinzustand. Eine Empfehlung des Hauses wäre die Elektrik zu erneuern. Die Fenster sind aus Kunststoff und doppelverglast.
Ausstattung/Zubehör:
Fernsehsender empfangen Sie über Kabel oder eine SAT-Anlage.

Die Böden sind mit Fliesen und Linoleum ausgelegt.
Lage Haus/Grundstück:
Das Zweiparteienhaus befindet sich in Trier Ehrang in nur 5 Minuten sind Sie auf der Schnellstraße in Richtung Luxemburg.

Der Ortskern von Ehrang ist über einen Fußweg (Heidestufen) in 10 Minuten zu erreichen (und damit auch die Grundschule und der Kindergarten in Ehrang)

Ehrang/Quint ist einer der 19 Ortsbezirke der Stadt Trier in Rheinland-Pfalz. Flächenmäßig ist er der größte Ortsbezirk der Stadt und umfasst unter anderem auch mehrere aufgrund ihrer geographischen Lage etwas abgegrenzte Wohnviertel (Vordere und Hintere Heide, die ehemalige Militär-Siedlung Auf der Bausch).

Der Ortsbezirk gliedert sich in die Ortsteile Ehrang und Quint und liegt im Nordosten der Stadt auf dem linken Moselufer. In Ehrang mündet die Kyll in die Mosel, in Quint der Quintbach. Benachbarte Ortsbezirke sind Pfalzel, Biewer und getrennt durch die Mosel Ruwer/Eitelsbach.

Besonders günstig sind die Verkehrsanbindungen. In kurzer Zeit erreichen Sie die Schnellstrassen in Richtung Luxemburg, Trier und in die Eifel.

Die Anbindung an das Stadtzentrum Triers erfolgt Montags bis Freitags tagsüber durch die Linie 8 (Stadtwerke Trier), zu den übrigen Zeiten durch die Linie 87 (Stadtwerke Trier). Des Weiteren verkehren von Trier aus die Überlandbusse der Linie 212 (RMV; nach Schweich/Wittlich/Bernkastel-Kues) und Linie 231 (Walscheid Busreisen (VRT); nach Speicher/Dudeldorf) durch Ehrang/Quint. Letztere fährt jedoch nur ausgewählte Haltestellen an. Die beiden abseits gelegenen Ortsteile Auf der Bausch und Heide werden von der Linie 17 (Stadtwerke Trier) mit dem Ehranger Ortskern verbunden.

Öffentliche Einrichtungen:

- Marienkrankenhaus Ehrang
- Bürgerhaus
- Katholische Familienbildungsstätte Trier-Ehrang Remise
- Naturfreundehaus Quint
- Mobile Jugendeinrichtung Blue
- Jugendtreff Ehrang-Quint e.V.
- Internationaler Frauengarten Trier
- DRK Rettungswache und Ortsverein Ehrang
- Feuerwehr Trier Löschzug Ehrang
- Brand- und Katastrophenschutzzentrum (BKSZ)
- Aldi und Edeka in unmitellbarer Nähe

Schulen und Kindergärten:

- Grundschule St. Peter Ehrang
- Friedrich-Spee-Gymnasium
- Grundschule Quint
- Realschule Plus Ehrang
- Montessori-Kinderhaus St. Peter
- Kath. Kindergarten Christi Himmelfahrt
- Integrative Kindertagesstätte Haus Tobias

Regelmäßige Veranstaltungen:
Der Ehranger Markt ist als Volksfest mit Kirmestreiben über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Der Ehriker Moart wie er im moselfränkischen Dialekt genannt wird, kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Als Volksfest wurde er bereits im Jahr 1350 erwähnt. Der Ehranger Markt war ursprünglich ein Viehmarkt, auf dem die Eifel-, Hunsrück- und Moselbauern ihre Tiere und Waren tauschen konnten. Damals war der erste Dienstag im Monat September der traditionelle Markttag. Aus diesem Grund findet das Fest auch in der heutigen Zeit am Wochenende vor dem ersten Dienstag im September statt und wird mit einem großen Feuerwerk am Dienstagabend abgeschlossen. Der Ehranger Markt wird getragen durch die zahlreichen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus den verschiedenen Ortsvereinen, die sich in der Gemeinschaft Ehranger Ortsvereine (GEOV) zusammengeschlossen haben.
Die Ehranger Fastnacht wird jedes Jahr von den örtlichen Karnevalsvereinen mitgestaltet, darunter der Theater- und Karnevalsverein Blau-Weiß 09 Ehrang e.V. und die Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Ehrang. Ein besonderer Höhepunkt des Ehranger Straßenkarnevals ist der Rosenmontagszug, der unter reger Beteiligung phantasievoll gestalteter Fußgruppen am Fastnachtsmontag durch den Ort zieht.
Provision:
Bei Abschluss eines Kaufvertrages wird eine Vermittlungs-/ Nachweisprovision in Höhe von 3,57 % inklusive 19 % Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis vom Käufer fällig.
Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.
AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.
Ihr Ansprechpartner
 



Enders & Partner Immobilien - Herr Rudolf  Mayer
Enders & Partner Immobilien
Herr Rudolf Mayer

Max-Planck-Str. 6
54296 Trier
Büro: +49 651 81009715
Mobil: +49 160 8221227
Fax: +49 651 810099700


Zurück zur Übersicht